Gestalttherapie

Die Gestalttherapie wurde in den 50er Jahren von Fritz und Laura Perls zusammen mit Paul Goodman entwickelt und ist seit den 70ern in Europa etabliert – sie steht in der Tradition der humanistischen, erfahrungsorientierten Psychotherapien.
Die Wurzeln liegen u.a. in der Psychoanalyse, der Gestaltpsychologie, der Phänomenologie und des Zen-Buddhismus. In der Gestalttherapie geht es um die unmittelbare Erfahrung des Erlebens im "Hier und Jetzt". Ihre bewusste Wahrnehmung wird sensibilisiert.
Sie werden überrascht sein, was alles passiert, einfach dadurch, dass Sie Ihre Aufmerksamkeit auf etwas in ihrem eigenen Erleben richten und so tiefer in Ihre Existenz eintauchen.
Die Gestalttherapie vermittelt einen Fundus für lebenslanges Wachstum und erfülltes Lernen. Sie entwickeln Vertrauen in ihre Möglichkeiten. Notwendige Ressourcen und die Sensibilität für ein sinnhaftes Leben können sich entfalten, ein verändertes Selbst- und Weltverständnis entsteht.
Durch die Gestaltarbeit werden sie unterstützt,  selbst neue Wege zu finden. Sie erfahren, durch welche erlernten Mechanismen sie ihr Wachstumspotential bremsen.
Oft treten eigentlich lebenswichtige Symptome – Angst, Selbstzweifel, Aggressivität, Rückzug, Schmerzen, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft usw. – in unangemessenen Situationen auf, werden einseitig übersteigert und behindern so die natürliche Fähigkeit jedes Menschen, die aktuelle Wirklichkeit wahrzunehmen und sich sinnvoll auf diese zu beziehen.

    Gestalttherapie fördert
  • ihre Aufmerksamkeit für sich selbst
  • Wertschätzung für das, was ist
  • ihre Bedürfnisse zu erkennen, was sie wollen und was sie brauchen (und was sie nicht brauchen)
  • den Prozess des "sich vervollständigen"
  • neue Schritte zu wagen
  • konkrete Veränderungen zu erleben
  • dem näher zu kommen, was sie eigentlich möchten
  • Eigenverantwortung (d.h. erkennen, dass man selbst die Wahl hat dies oder das zu tun, so oder so zu sein)

weiter >>





Gabriele Kling
Praxis für Psychotherapie HPG
in Gersthofen
Telefon 0821 - 56 66 65 0
mail@therapie-kling.de